Häufig gestellte Fragen

Welche Vorteile habe ich, wenn ich Umzugskartons ausleihe statt sie zu kaufen?

Wir von BoxBunny haben uns überlegt, dass man Umzugskartons grundsätzlich auch ökologisch sinnvoll nutzen kann. Das Prinzip ist einfach: Wir vermieten Umzugskartons, damit diese bei mehreren Umzügen eingesetzt werden können. Das hat für alle Nutzer Vorteile. Für Dich heißt das: Du sparst bei Deinem Umzug Geld und schonst gleichzeitig unsere Umwelt.

Wie funktioniert die Miete von Umzugskartons bei BoxBunny?

BoxBunny bündelt immer 30 Umzugskartons zu einem Paket. Maximal kannst Du bei BoxBunny 120 Kartons auf einmal bestellen. Diese Menge reicht selbst für große Haushalte. So einfach funktioniert die Vermietung der Umzugskartons bei BoxBunny:

  1. Du bestellst die Menge an Umzugskartons, die Du für Deinen Umzug brauchst. Achte darauf, dass Du nicht zu viele Kartons bestellst. Orientiere Dich an unseren Empfehlungen für unterschiedliche Haushaltsgrößen: zum Menüpunkt „Wie viele Umzugskartons brauche ich?“
  2. BoxBunny muss sich absichern, dass wir die verliehenen Kartons zum Ablauf der Mietdauer auch wirklich zurückbekommen. Deshalb erheben wir bei der Vermietung ein Pfand von 1,50 Euro pro Umzugskartons. Dieses Pfand bekommst Du von uns natürlich sofort zurück, wenn Du die benutzten Kartons fristgerecht innerhalb der Mietdauer von 75 Tagen zurückschickst. Achte hier bitte auf eine fristgerechte Anmeldung zum Box-Bunny-Retourenprozess und auf die rechtzeitige Rücksendung der Kartons. Bitte beachte auch, dass alle beschädigten Kartons mit dem Pfand verrechnet werden. Beschädigt heißt: kaputte Griffe, eingerissene Stellen, Karton wurde beklebt, außerhalb des Schriftfeldes beschriftet oder ist verschmutzt.
  3. BoxBunny liefert Dir die bestellten Umzugskartons direkt an Deine Adresse. Die Versandkosten belaufen sich bei einer Bestellung von 30 Kartons auf 6,90 €. Bei 60 Kartons sind es 8,90 €, bei 90 Kartons 10,90 € und bei 120 Kartons 12,90 € für den Versand. Dafür übernehmen wir die Kosten für den Rücktransport, wenn Du uns die Umzugskartons zurückschickst.
  4. Du packst Deine Kartons und ziehst in Ruhe mit all Deinen schönen Sachen in Deine neue Wohnung. Du allein entscheidest im weiteren Verlauf, ob Du die Kartons fristgerecht an uns zurückgeben oder sie lieber länger nutzen möchtest. Du hast hier völlig freie Wahl.
  5. Um Kartons zurückzugeben, registriere Dich bitte über unsere Website im Retourenprozess über den folgenden Link: zum Retourenprozess. So bekommst Du schnell und einfach alle nötigen Informationen für die Rücksendung. BoxBunny prüft im Retourenprozess zwei Fragen: Erstens, ob Du die Kartons bei uns gemietet hast? Zweitens, ob Du die Mietdauer von 75 Tagen eingehalten hast. Das Ergebnis teilen wir Dir im Lauf des Retourenprozesses sofort mit!
  6. Wenn im Retourenprozess alle Zeichen auf Grün stehen, schickst Du die Kartons an BoxBunny zurück. Die Kosten für den Paketdienst übernehmen wir! Den nötigen Paketschein bekommst Du von uns per Email zugestellt. Achte bitte darauf, dass Du uns nur solche Kartons zurückschickst, die intakt und wieder verwendbar sind. Hier hilft Dir eine einfache Faustformel: Schicke nur solche Kartons zurück, die Du selbst als gebrauchte Miet-Kartons akzeptieren würdest.
  7. BoxBunny prüft die von Dir zurückgeschickten Umzugskartons. Für jeden intakten Karton überweisen wir Dir das Pfand innerhalb weniger Tage auf Dein Konto. Wir lassen niemanden auf sein Geld warten!
Wie werden die Versandkosten verteilt?

Die Versandkosten werden fair geteilt: Du übernimmst den Versand der Kartons zu Deiner Wohnung. Dafür zahlen wir den Rückweg. Die Versandkosten hängen von der Anzahl der Umzugskartons ab:

  • bei 30 Kartons: 6,90 €
  • bei 60 Kartons: 8,90 €
  • bei 90 Kartons: 10,90 €
  • bei 120 Kartons: 12,90 €
Welcher Paketdienst liefert die Kartons an meine Adresse?

Du bekommst Deine Umzugskartons durch den Paketdienst GLS geliefert. Wir erwarten vom Paketdienst in Deinem Interesse eine zuverlässige und schnelle Lieferung aller von Dir bestellten Umzugskartons an Deine Adresse. Sollte es bei der Lieferung trotzdem zu Problemen mit dem Paketdienst kommen, teile uns Deine Fragen oder Beschwerden bitte sofort mit, damit wir uns um die Lösung des Problems kümmern können.

Wie gebe ich nach meinem Umzug Kartons an BoxBunny zurück?

Die Mietdauer unserer Kartons beträgt 75 Wochentage. Du hast also genügend Zeit für Deinen Umzug. Wenn Du uns die ausgeliehenen Kartons nach Deinem Umzug zurückgeben möchtest, dann gehe bitte wie folgt vor:

  1. Schritt: Rufe unsere Retouren-Seite über diesen Link auf: zum Retourenprozess
  2. Schritt: Trage Deine Bestell-Nr. ein, so dass wir die Voraussetzungen für die Pfandrückzahlung prüfen können.
  3. Schritt: Prüfe den Zustand der Umzugskartons. Schicke uns bitte nur solche Kartons zurück, die wir auch wirklich an einen nächsten Nutzer weiter verleihen können. Prüfe bitte selbst und kritisch, welche Kartons Du als Dein „Nachfolger“ noch akzeptieren würdest! Nützliche Tipps, wie Du die Kartons für den Rückversand verpacken kannst, findest Du weiter unten bei der Frage „Wie verpacke ich Umzugskartons für die Rücksendung an BoxBunny?“
  4. Schritt: Beim Rückversand von Umzugskartons übernehmen wir die Transportkosten. Den Paketschein bekommst Du von uns per Email zugestellt.
  5. Schritt: Schicke die intakten BoxBunny-Kartons bitte an unsere folgende Adresse:
    Kanzura GmbH / BoxBunny
    c/o Zugeschnürt-Shop
    Darwinstr. 2
    10589 Berlin
  6. Schritt: Du erhältst das bei Bestellung hinterlegte Pfand von uns automatisch zurück. Wir bemühen uns um eine schnellstmögliche Rückerstattung! Wie lange wir brauchen, hängt vor allem davon ab, für welche Zahlungsmethode Du Dich bei Bestellung entschieden hast. Am schnellsten geht es bei den Zahlungsarten „Kreditkarte“ und „PayPal“, etwas länger dauert die Pfanderstattung nach einer „Sofortüberweisung“.
Wie viele Tage kann ich die Umzugskartons als Mietkartons nutzen?

Die vorgesehen Nutzungsdauer bei Miete der Umzugskartons beläuft sich auf 75 Wochentage. Du hast also ausreichend Zeit, um Deinen Umzug abzuwickeln und uns die Kartons zurückzugeben. Anschließend bekommst Du Dein Pfand sofort zurück.

Was passiert, wenn ich die Umzugskartons länger nutzen möchte?

Wenn Du die Umzugskartons von BoxBunny länger nutzen möchtest, ist das überhaupt kein Problem! Du behältst einfach die Kartons und wir das Pfand. So machst Du aus dem Mietkarton automatisch Deinen eigenen Karton. Das ist durchaus eine sehr interessante Option. Denn auf diesem Weg hat Dich der Umzugskarton nur 1,89 Euro gekostet. Das ist im Vergleich mit anderen Anbietern ein sehr günstiger Preis!

Wieso muss ich für die ausgeliehenen Umzugskartons ein Pfand bezahlen?

Weil nur heile und saubere Kartons wieder verliehen werden können. Denn auch Du möchtest einwandfreie Umzugskartons nutzen. Das Pfand bekommst Du von uns sofort zurück, wenn Du uns die Kartons fristgerecht zurückschickst. Wenn Du es Dir anders überlegst und die Kartons behalten möchtest, ist auch das in Ordnung. Dann wird aus der Kartonmiete nach Ablauf der Mietdauer automatisch ein Kartonkauf.

Welche Umzugskartons kann ich BoxBunny zurückgeben?

BoxBunny nimmt von Dir natürlich nur solche Kartons zurück, die Du auch wirklich von uns ausgeliehen hast. Kartons anderer Anbieter nehmen wir nicht zurück. Das ist also etwas anders als beim Flaschenpfand, wo Du die leeren Flaschen auch in einem anderen Supermarkt abgeben kannst. Außerdem müssen die BoxBunny-Kartons in einem intakten Zustand sein. Sonst können wir diese Kartons keinem weiteren Kunden zumuten. Deshalb gibt es für beschädigte Umzugskartons leider kein Pfand zurück. Am besten, Du achtest bei Deinem Umzug darauf, dass die Kartons nicht zu schwer werden und nicht kaputt reißen.

Welche Kartons nimmt BoxBunny nicht zurück?

Wir akzeptieren nur intakte Kartons. Ist ein Karton beschädigt, müssen wir diesen entsorgen und können für ihn deshalb leider kein Pfand zurückzahlen. Beschädigt ist ein Karton zum Beispiel, wenn ein Griff, eine Deckel- oder Bodenklappe oder eine Kartonwand eingerissen ist. Achte beim Transport bitte darauf, dass die Ecken der Umzugskartons nicht beschädigt werden. Außerdem solltest Du nur das extra große Beschriftungsfeld nutzen. Denn dieses können wir später mit einem Aufkleber auffrischen. Wenn Du den Karton aber an einer anderen Stelle als dem großen Beschriftungsfeld beschreibst, können wir den Karton leider nicht mehr weiterverleihen. Der Karton gilt in diesem Falle als beschädigt. Schädlich für die Kartons sind auch Klebebänder. Du solltest Deine Kartons also nicht so voll packen, dass Du sie zukleben musst. Solche Kartons können wir leider nicht zurücknehmen. Beherzige einfach eine einfache Regel: Behandle die Kartons einfach so, dass Du sie selbst nach der Benutzung einem anderen abkaufen würdest. Dann macht die Rückgabe der Kartons auch keine Probleme.

Wie verpacke ich Umzugskartons für die Rücksendung an BoxBunny?

Für die Rücksendung von Umzugskartons an BoxBunny nutzt Du am besten die Verpackung, in der wir Dir die Kartons geliefert haben. Packe die Kartons für den Rückversand einfach wieder in die Plastikfolie ein und verschließe diese mit Paketklebeband. Achte darauf, dass die Ecken gut geschützt sind. Bei Bedarf kannst Du jedes Paket überkreuz mit Paketschnur verschnüren. Diese Verschnürung dient Dir als Tragehilfe beim Transport zum Paketdienst.

Wie gut ist der Umzugskarton von BoxBunny?

Von BoxBunny bekommst Du Umzugskartons in Profi-Qualität. Unsere Kartons sind aus einem hochwertigen zweiwelligen Karton hergestellt. Die Griffe sind dreifach verstärkt. Das macht unsere Umzugskartons besonders stabil. Jeder Karton hat eine Traglast von 40 Kilogramm. Trotzdem solltest Du Deine Kartons nicht zu voll packen. Sonst machst Du Dir den Umzug sprichwörtlich schwerer als nötig.

Erhalte ich von BoxBunny immer neuwertige Umzugskartons?

Auf unser Qualitätsversprechen kannst Du Dich verlassen: Du bekommst von BoxBunny immer hochwertige und neuwertige Umzugskartons. Denn wir überprüfen bei Retouren sorgfältig den Zustand der zurückgeschickten Kartons. Diese verleihen wir nur dann weiter, wenn sie immer noch einwandfrei sind.

Wie groß ist der Umzugskarton von BoxBunny?

Die Umzugskartons von BoxBunny sind die idealen Umzugshelfer. Jeder Karton bietet dir ein Fassungsvermögen von 62 Litern. Der besondere Clou: In unseren Umzugskartons haben selbst Deine sperrigen DIN A4 Aktenordner optimal Platz. Denn jeder Umzugskarton ist 60 Zentimeter lang, 33 Zentimeter breit und 34 Zentimeter hoch.

Wie viele Umzugskartons sollte ich bestellen?

Wie viele Kartons Du für Deinen Umzug brauchst, hängt davon ab, wie groß Dein Haushalt ist, wie viele Gegenstände Du hast und wie Du diese verpackst. Wenn Du noch nicht über eigene Erfahrungen verfügst, wie viele Kartons Du für Deinen Haushalt benötigst, kannst Du Dich gerne an unseren Empfehlungen für Umzüge mit unterschiedlich vielen Personen orientieren:

  • Ein Haushalt mit 1 Person braucht circa 30 Umzugskartons
  • Ein Haushalt mit 2 Personen braucht circa 60 Umzugskartons
  • Ein Haushalt mit 4 Personen braucht circa 90 Umzugskartons
Kann ich bei BoxBunny auch Umzugskartons kaufen?

Im Prinzip schon. Wenn Du unsere stabilen Umzugskartons kaufen möchtest, gehe einfach so vor:

  1. Du bestellst bei BoxBunny Dein Wunschpaket mit Umzugskartons.
  2. Du nutzt die Kartons und behältst sie auch nach Ablauf der vorgesehenen Mietdauer.
  3. Behältst Du die Kartons, dann behalten wir das Pfand. Aus dem Mietkarton wird automatisch: Dein Karton! So einfach geht das! Auf diese Weise konntest Du Deine Umzugskartons zum supergünstigen Preis von nur 1,89 Euro kaufen.
Wo kann ich Umzugskartons kaufen?

Am günstigsten sind Umzugskartons natürlich immer dann, wenn Du sie geschenkt bekommst. Wenn Du knapp bei Kasse bist, frag am besten Deine Freunde und Verwandten, ob sie noch brauchbare Umzugskartons im Keller haben und ob sie Dir diese Kartons schenken wollen. Wenn Du aber neue Umzugskartons haben möchtest, kannst Du diese grundsätzlich in einem Baumarkt wie zum Beispiel Obi oder auch in verschiedenen Online-Shops kaufen. Prüfe am besten aktuell, wo Du Umzugskartons günstig kaufen kannst. Achte auf die Qualität! Karton ist nicht gleich Karton. Besonders günstig bekommst Du Deine Umzugskartons in Top-Qualität übrigens bei BoxBunny auf dieser Website: zur Produktbeschreibung „Umzugskartons mieten“. Du kannst Dich entscheiden, ob Du die Umzugskartons von uns ausleihen oder ob Du sie auf Dauer behalten möchtest. Unser Mietpreis ist mit 0,39 Euro pro Umzugskarton besonders günstig. Wenn Du die Umzugskartons kaufen möchtest, geht auch das. In diesem Fall behältst Du die Kartons einfach über die vorgesehene Mietdauer hinaus. So machst Du aus unseren Mietkartons nach Ablauf der Mietdauer automatisch Deine eigenen Kartons. Auf diese Weise kannst Du Deine Umzugskartons besonders günstig kaufen. So kostet Dich jeder Umzugskarton bei BoxBunny nur 1,89 Euro.

Wie soll ich den Umzugskarton falten?

Jeder Umzugskarton enthält eine kurze Anleitung, wie Du den Umzugskarton falten musst. Außerdem zeigen wir Dir die Anleitung zum Umzugskarton falten hier auf unserer Website: zum Faltplan für Umzugskartons

Wo darf ich Umzugskartons von BoxBunny beschriften?

Wir liefern Dir Umzugskartons mit einem großen Beschriftungsfeld. Wenn Du Dich darauf beschränkst, Deine Kartons nur in diesem Feld zu beschriften, können wir die Umzugskartons später problemlos zurücknehmen und mit einem speziellen Aufkleber für den nächsten Nutzer aufbereiten. Anders die Lage, wenn Du Kartons auch außerhalb des Beschriftungsfeldes beschreibst. Solche Kartons müssen wir leider als beschädigt entsorgen, da wir sie nicht mehr an weitere Kunden verleihen können.

Wie sollte ich einen Umzugskarton packen?

Wenn Du Deine Sachen in die Umzugskartons packst, dann achte vor allem auf das Gewicht. Packe Deine Kartons immer nur so schwer, dass Du sie selbst tragen kannst, ohne lange Arme zu bekommen. Denke auch an Deine Umzugshelfer! Sie werden es Dir danken! Besonders schwer ins Gewicht fallen Bücher und anderer Papierkram. Am besten, Du verteilst Deine Bücher oder Akten auf mehrere Kartons. Packe ganz unten eine Lage Bücher oder Akten auf den Schmetterlingsboden und fülle den Umzugskarton oben mit leichten Sachen auf zum Beispiel mit Kleidung. Wenn Du Geschirr oder zerbrechliche Dinge verpackst, achte darauf, dass Du diese Gegenstände sorgfältig in Papier oder Bläschenfolie einwickelst und so gegen Stöße sicherst. Am günstigsten ist es, wenn Du hierfür alte Zeitungen verwenden kannst. Stopfe zerbrechliche Gegenstände nicht zu fest in die Kartons. Übe keinen Druck aus. Achte auch darauf, dass die Griffe so viel Freiraum im Karton haben, dass Du richtig zupacken kannst.

Keine weiteren Fragen mehr und wir konnten Dich überzeugen?